Was denken Sie eigentlich über uns?!

Montag, 15. August 2022

 
Was denken Sie eigentlich über uns?!

Die Stadthalle Delbrück startet eine Publikumsumfrage

Das eigene Publikum zu kennen, ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Programmgestaltung. Doch seit dem Ende der coronabedingten Lockdowns kommen zu dem grundsätzlichen Interesse noch andere, drängende Fragen hinzu: Fühlt sich das Publikum der Stadthalle beim Veranstaltungsbesuch sicher? Wie steht es um die Zukunft des Theaters und von Kulturveranstaltungen?

Wie die Stadthalle Delbrück stehen fast alle Veranstaltungsstätten vor der großen Aufgabe der Publikumsrückgewinnung. Genau da möchten die Landestheater NRW, mit Unterstützung des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Kultur und Wissenschaft, ansetzen und eine Hilfestellung zur genaueren Analyse des Theaterpublikums geben. In Kooperation mit dem SICP – Software Innovation Campus Paderborn hat das gemeinsame Büro der Landestheater NRW eine digitale Publikumsumfrage entwickelt. Einsetzen können es alle interessierten Programm- und Bespieltheater in NRW.

„Unser Anspruch war es, eine Umfrage zu konzipieren, die für eine Vielzahl an unterschiedlichsten Häusern möglichst flexibel und unkompliziert einsetzbar ist“, berichtet Victoria Waldhausen aus dem Büro der Landestheater NRW. „Wir haben in den vergangenen zwei Jahren die Erfahrung gemacht, dass alle ähnliche Probleme haben. Das hat viele von uns – Landes- und Bespieltheater – noch näher zusammenrücken lassen. Mit der gemeinsam nutzbaren Umfrage wollen wir vorhandene Ressourcen bündeln. Nicht jeder muss das Rad neu erfinden.“

Das Team der Stadthalle ruft nun alle Gäste, Freunde, Besucher der Stadthalle dazu auf, den Fragebogen auszufüllen, denn je mehr persönliche Eindrücke und Meinungen gesammelt werden, desto besser kann das Kulturangebot in Delbrück auf die Wünsche der Besucher angepasst werden. „Wir freuen uns natürlich sehr über die Entwicklung dieser Umfrage, die genau auf unseren Kulturbereich zugeschnitten ist“, erklärt Anja Bauer, Geschäftsführerin der Stadthalle Delbrück. Das Team erhofft sich, durch die Auswertung, die im Anschluss für jede beteiligte Veranstaltungsstätte bereitgestellt wird, einen aktuellen Einblick in die Besucherstruktur, wertvolle Meinungen der Gäste sowie neue Anregungen gewinnen zu können.

Investieren müssen die Teilnehmer*innen maximal zehn Minuten. Alle Daten werden selbstverständlich anonymisiert und vertraulich behandelt.

Unterstützt wird das Projekt vom Kultursekretariat NRW Gütersloh und der INTHEGA – Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen.

landestheater NRW
INTHEGA
logo mkw nrw

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.