Bei uns ist immer was los.

Kabarett

2. Delbrücker Lachnacht - Ersatztermin vom 2. Oktober 2020

Lutz von Rosenberg Lipinsky, Ole Lehmann, Frederic Hormuth, Götz Frittrang und Jonas Greiner Montag, 11.Januar 2021, 20:00 Uhr Erwachsene
Einheitspreis 28,50 € / AK 30,00 €
Kinder/Schüler/Studenten
Einheitspreis 18,00 €

Veranstalter: Stadthalle Delbrück

Terminverschiebung vom 2. Oktober 2020. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit!

Es wird wieder gelacht in Delbrück! Es wartet erneut ein fantastischer Mix aus Kabarett und Comedy auf Sie!

Die Moderation übernimmt auch dieses Jahr wieder der charismatische Lutz von Rosenberg LIpinsky - »Deutschlands lustigster Seelsorger«. Seit Jahren sorgt er sich auf unterhaltsame und intelligente Weise um die deutsche Seele. Und diese wühlt sich zur Zeit auf wie selten, denn die Demokratie ist in Gefahr. Sagen die einen. Wir leben in keiner Demokratie. Sagen die anderen. Es ist Zeit, mal darüber zu sprechen, was das denn überhaupt sein soll: »Herrschaft des Volkes«. Lutz von Rosenberg Lipinsky geht an die Wurzeln. Er recherchiert, er stellt dar, aus und bloß – und die Systemfrage: Wozu Demokratie?

Ole Lehmann macht sich auf die Suche nach fröhlichen Menschen, denn er fragt sich: Warum haben so viele Menschen ihre unbeschwerte Art verloren? Wann sind die Worte 'Danke' und 'Bitte' verschwunden? Warum gibt es so wenige fröhliche Rap-Texte? Warum wird Ole als Homo beschimpft, wenn es doch nur der lateinische Ausdruck von 'Mensch' ist? Und warum bedeutete das englische Wort 'Gay' früher 'Fröhlich' und heute ‚Schwul‘? Über all das und noch viel mehr philosophiert der preisgekrönte Stand-Up-Comedian aus Berlin auf seine ganz eigene, unbeschwerte Art. Und am Ende sind alle wieder ein bisschen mehr „Homofröhlich!“

Frederic Hormuth stoppt das bekloppte Getriebe der Welt und beginnt mit seinen satirischen Wartungsarbeiten. Hormuth findet den Bullshit überall. Bei der Bundeswehr, im Krankenhaus, im Fußball, auf dem Arbeitsmarkt, im Kabarett und zu Hause. Trump twittert, Gauland giftet und Naidoo nölt. Heidi Klum hat leider kein Foto für dich und im Radio ist noch immer andauernd dieser Seitenbacher. Überall wird so viel Mist geredet. Und aus diesem Bullshit erwächst nichts Produktives, er macht nur alles platt und stinkt. Hormuth schafft Abhilfe mit maximal pointierten Antworten auf Fragen wie: Woran erkenne ich Bullshit? Wer sagt mir, wenn ich selbst bullshitte? Was halten die Außerirdischen davon? Und die Russen, der Islamist oder Horst Seehofer? Und vor allem natürlich auch: Kann man Bullshit als Schlager recyclen?

Götz Frittrang ist der Meister der geistigen Bilder. Folgen Sie ihm in seine Welt voll absurder Situationen und irrwitzig zugespitzter Alltagsbeobachtungen. Fest steht: Götz Frittrang ist kein Kind mehr. Mit fast vierzig ist man sogar in unserer wohlbehüteten Gesellschaft langsam gezwungen, erwachsen zu werden. Und dann spielt man nur noch ein Computerspiel: Elster Online. Aber das steigende Alter hat auch Vorteile: Endlich kann man sich selbst über die idiotischen Teenager aufregen und den langsam einsetzenden Altersstarrsinn so richtig genießen. Frittrang erzählt mit solcher Leichtigkeit und Freude, daß man nicht eine Sekunde lang zweifelt, daß alles, aber auch der absurdeste Unsinn, zu 100 Prozent wahr ist.

Mit 207 cm Körpergröße ist Jonas Greiner der wohl größte Kabarettist Deutschlands. Er geht Fragen nach, die einen jungen Mann in der heutigen Zeit eben umtreiben: "Was nützt mir dieses Abitur?", "Was soll bloß aus mir werden?", oder "Wer sind Sie und was machen Sie in meiner Wohnung?“. Er nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise vom Hier und Jetzt und den Problemen unserer Zeit bis hin zur ganz großen Weltgeschichte. Dabei betrachtet er die Welt mit viel Ironie, manchmal spitz und manchmal frech. Jonas Greiner schafft es, Gesellschaftskritik und scharfsinnige Beobachtungen mit alltäglichen, lustigen Geschichten zu verknüpfen und liefert so eine erfrischende und einzigartige Kombination aus Inhalt und Humor.
Ticket kaufen

bildinternet